Es ist wie es ist ...

Gern möchte ich alles hinter mir lassen. Aber so leicht ist das nicht. Warum ist das so? Veränderungen sind nicht leicht. Mir jedenfalls fällt es nicht leicht. Ich habe es gern so wie immer. Alles an seinen Platz, keine Veränderungen. Aber ich sollte, muss, was ändern. Leider fehlt mir der Mut. Wie, nur wie kann ich das machen? Wie finde ich meinen Mut wieder, um diesen Schritt zu gehen?

2 Kommentare 10.2.16 21:27, kommentieren

Werbung


Wenn man alles tut damit es besser wird, aber es verändert sich nichts.

Diese Traurigkeit muss doch aufhören... Also tue ich was man tun soll, eine Maske aufsetzen und so tun als ob alles gut ist. Aber weinen tue ich jeden Abend, bis ich einschlafe. Morgens geht es weiter. Es muss ja weiter gehen. Tag um Tag, Woche für Wochen, Monat für Monat. Bis es Jahre werden. Der Schmerz und die Traurigkeit bleiben und bleiben.

7.2.16 21:23, kommentieren